Info

Zeit der Zukunftsmacher

Öffentlich Neues Jahr, neues Konzept: Am Sonnabend und Sonntag geht zum vierten Mal das Berliner Start-up-Event hy! über die Bühne. DieöffentlicheVeranstaltung „hy! demo“ bietet digitalen Pionieren am Sonnabend die Chance, ihre Visionen einem breiten Publikum von Investoren, Industrie-Experten und Medienvertretern zu präsentieren. Von 11 bis 19 Uhr präsentieren sich im „Stattbad Wedding“ – einem ehemaligen Berliner Schwimmbad – acht europäische Acceleratoren mit ihren Start-ups. Die Gründer widmen sich Themen wie „Mobile Health“, „Mobile Payment“, „Big Data“ und „Internet of Things“.

Gründer Die „hy!“ wurde von den Berliner Unternehmern Aydogan Ali Schosswald und Hans Raffauf gegründet. Seit einem Jahr ist das Medienhaus Axel Springer, in dem auch die Berliner Morgenpost erscheint, am Veranstalter der Eventreihe beteiligt. Tickets für die „hy!demo“ für 219 Euro unter: www.hydemo.eventbrite.com.

Nichtöffentlich Der zweite Veranstaltungstag findet hinter verschlossenen Türen statt. 150 ausgewählte Gründer mit – so die Veranstalter – zukunftsweisenden Projekten erhalten Gelegenheit zum Austausch untereinander und zum Gespräch mit erfahrenen Akteuren der Internetszene: Die Gründer von YouTube, Shazam, Uber, Wooga, Reddit, Eventbrite, Kickstarter und viele mehr zählen zu den Gästen. Die Start-ups präsentieren sich mehr als 500 Branchenvertretern.