Meldungen

WirtschaftNews II

Foto: Gut eine Million Dollar für Panoramakamera ++ Verkehr: Mytaxi vergibt Fahrten über neues Auktionsmodell ++ Online-Händler: fab.com beschränkt sich zukünftig auf Maßmöbel ++ Internetkriminalität: Datendiebstahl bei US-Einzelhändlern

Gut eine Million Dollar für Panoramakamera

Das Berliner Start-up Panono hat sein Crowdfunding-Ziel von 900.000 Dollar übertroffen. Mehr als 1,1 Millionen Dollar hat das Start-up bei der Kampagne auf der Plattform Indiegogo eingenommen. Panono hat eine Panoramakamera entwickelt, die beim Werfen 360-mal-360-Grad-Bilder aufnimmt. Die Auflösung der Fotos soll insgesamt 108 Megapixel betragen. Die Panoramen werden aus Einzelfotos zusammengesetzt, die gleichzeitig von 36 in einem Ball montierten Kameras aufgenommen werden. Die ersten Kameras sollen im September 2014 ausgeliefert werden. Das Produkt soll für 599 Dollar verkauft werden.

Mytaxi vergibt Fahrten über neues Auktionsmodell

Das Taxi-Vermittlungsportal Mytaxi startet ein neues Preismodell. Mytaxi arbeitet direkt mit Taxi-Unternehmen zusammen, ohne Taxizentralen. Bisher betrug die Vermittlungsgebühr der Fahrer an Mytaxi pauschal 79 Cent. Nun kann der Fahrer je nach aktueller Auftragslage selbst entscheiden, wie hoch die Gebühr – innerhalb einer Spanne von drei bis 30 Prozent gemessen am zu erwartenden Fahrpreises – sein soll. In Zeiten, in denen sie gut beschäftigt sind, können sie ihren Regler an die unterste Grenze setzen. Ist die Auftragslage schlecht, können sie eine höhere Gebühr einstellen. Neben dieser Vermittlungsgebühr entscheiden noch zwei weitere Faktoren darüber, welcher Fahrer die Anfrage zuerst bekommt: die Nähe zum Fahrgast sowie die Bewertung durch Mytaxi-Nutzer.

fab.com beschränkt sich zukünftig auf Maßmöbel

Die Designplattform Fab.com richtet ihr Geschäft in Europa neu aus und beschränkt sich auf den Verkauf von Maßmöbeln. Gleichzeitig veröffentlichte Fab-Gründer Jason Goldberg auf seinem Blog ein Schuldbekenntnis, in dem er seine Managementfehler auflistet, wie der Techniknachrichtendienst recode.net schreibt. Fab hatte sich 2013 von fast jedem zweiten Mitarbeiter getrennt. In Berlin wurden mehr als 100 Stellen gestrichen. Anscheinend hatte sich das Unternehmen beim schnellen Wachstum übernommen. Fab.com hatte 2013 die Maßmöbel-Manufaktur Massivkonzept übernommen, nun will sich Fab.com ganz auf Möbel nach Maß konzentrieren.

Datendiebstahl bei US-Einzelhändlern

In den USA ist es zu Hackerangriffen auf Einzelhändler gekommen. Offenbar sind mehr Unternehmen betroffen als bislang bekannt, erfuhr Reuters. Neben den Firmen Target und Neiman Marcus seien mindestens drei weitere Unternehmen Opfer von Attacken. Auch diese hätten während der Haupteinkaufszeit vor Weihnachten stattgefunden, seien jedoch im Umfang kleiner ausgefallen. Target hatte am 19. Dezember einen Datendiebstahl eingeräumt und am vergangenen Freitag präzisiert, die Daten von bis zu 70 Millionen Kunden seien entwendet worden: Kredit- und Bankkartendaten, Namen, Email- und Lieferadressen sowie Telefonnummern.