Meldungen

WirtschaftNews

Konjunktur: Deutschland erzielt wieder einen Beschäftigungsrekord ++ Nordsee: Restaurant-Kette modernisiert ihre Filialen ++ Airbus: Luftfahrtkonzern wird Europa-AG ++ Großhandel: Branche rechnet wieder mit einem Umsatzanstieg

Deutschland erzielt wieder einen Beschäftigungsrekord

In Deutschland hat 2013 einen Beschäftigungsrekord gegeben. Rund 41,8 Millionen Männer und Frauen waren durchschnittlich in Lohn und Brot – so viele wie nie zuvor. Damit erreichte die Zahl der Erwerbstätigen das siebte Jahr in Folge einen Höchststand, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen mitteilte. Allerdings verlangsamte sich der Jobaufbau. Es entstanden 232.000 neue Arbeitsplätze, in den beiden Jahren davor waren es noch etwa doppelt so viele gewesen.

Restaurant-Kette modernisiert ihre Filialen

Die fünftgrößte deutsche Restaurantkette Nordsee ist 2013 erstmals seit Jahren wieder nennenswert gewachsen. Der Umsatz der Holding stieg um rund zwei Prozent auf 350 Millionen Euro, sagte Firmenchefin Hiltrud Seggewiß. In den Vorjahren wurde der Umsatz lediglich gehalten. Gewinnzahlen nennt die Kette nicht. „Wir sind profitabel“, so Seggewiß. Das Unternehmen betreibt in Deutschland rund 400 Restaurants, etwa 20 davon in Berlin und Brandenburg. Nordsee wird die 2013 begonnene Modernisierung der Filialen fortsetzen, 20 Millionen Euro sollen investiert werden.

Luftfahrtkonzern wird Europa-AG

Der größte Luft- und Raumfahrtkonzern bekommt nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine neue Rechtsform. Mit dem Jahreswechsel tritt der bislang als EADS firmierende Konzern als Airbus Group an. Im Jahr 2015 soll die Rechtsform in eine Europa-AG (Societas Europeae, SE) geändert werden. Am juristischen Konzernsitz in Amsterdam in den Niederlanden soll aber festgehalten werden, obwohl die Gruppe aus der Zentrale im südfranzösischen Toulouse gesteuert wird.

Branche rechnet wieder mit einem Umsatzanstieg

Der deutsche Großhandel geht optimistisch in das Jahr 2014 und rechnet mit einem Umsatzplus von fast zwei Prozent. Nachdem die Unternehmen 2013 noch leicht weniger umgesetzt hätten, sei dieses Jahr ein Anstieg um 1,75 Prozent auf rund 1,16 Billionen Euro zu erwarten, sagte der Bundesverband Groß- und Außenhandel (BGA) in Berlin voraus. Die Zahl der Beschäftigten werde leicht auf 1,892 Millionen steigen.