Unternehmen

Bewertungsportal Yelp schluckt Konkurrenten Qype

Das Online-Bewertungsportal Qype wird Ende Oktober seinen Dienst einstellen.

Nach Informationen des Blogs Deutsche-startups.de werden die Inhalte an Konkurrent Yelp übertragen. Der hatte Qype vor einem Jahr für 50 Millionen Dollar (42,4 Millionen Euro) übernommen. Bei Qype können Nutzer Informationen zu Restaurants, Bars, Hotels und Szenegeschäften abrufen. Wer sich registriert, darf seine Erfahrung schreiben, besuchte Geschäfte bewerten. In der Regel legt der erste Bewerter einen Betrieb auf dem Portal an. Zunehmend haben Firmen sich jedoch selbst in dem Portal präsentiert. Yelp wirkt auf den ersten Blick aufgeräumter als Qype. Eine Vielzahl von Kategorien bietet Bewertungen zu sämtlichen Branchen. Neben dem Internetauftritt bietet Qype auch eine App für iOS und Android. So kann man sich unterwegs den besten Italiener oder den angesagtesten Friseur empfehlen lassen.