Info

Partner für Marken

Investition Das Berliner Start-Up Stryking Entertainment hat die erste Finanzierungsrunde über 1,3 Millionen Euro abgeschlossen. Der Angel Fonds „True Global Ventures“, die Investitionsbank Berlin und die Gesellschafter finanzieren damit die Veröffentlichung der technischen Lösung „nspyre“. Sie soll es Entwicklern zukünftig ermöglichen, reale Produkte und virtuelle Güter in den Shops ihrer Spiele zu verkaufen und somit auch konkrete Marken in das Spielgeschehen zu integrieren. Stryking-Entertainment-Gründer Dirk Weyel will sein neues Produkt im August auf der Gamescom in Köln erstmals der Öffentlichkeit vorstellen.

Markenpartner Stryking arbeitet als Marketingpartner für die Spiele „I am Playr“ und „Auto Club Revolution“. „I am Playr“ ist ein Fußballspiel, das den Spieler in die Rolle eines Profifußballers schlüpfen lässt – nicht nur auf dem Rasen sondern auch abseits des Feldes. Markenpartnerschaften mit Marken wie Nike, Red Bull und Gillette wurden bereits in das Spiel integriert. „Auto Club Revolution“ verknüpft ein virtuelles Rennspielerlebnis mit mehreren sozialen Features, indem es mit mehr als 100 Automarken und passenden Zubehörherstellern zusammenarbeitet.