Meldungen

WirtschaftsNews

Umfrage: Verbraucher lehnen Stromdiscounter ab ++ GTI-Pleite: Urlauber können in den Hotels bleiben

Verbraucher lehnen Stromdiscounter ab

Der Großteil der Verbraucher in Deutschland lehnt einer Studie zufolge Billigstromanbieter ab. Nur rund 18 Prozent der Verbraucher können sich vorstellen, ihren Strom von einem Discount-Versorger zu beziehen, wie es in einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens YouGov im Auftrag des Hamburger Stromanbieters Lichtblick heißt. 71 Prozent der Verbraucher lehnten Billigstrom ab. In den vergangenen Jahren hatte es zwei große Pleiten von Billigstromanbietern gegeben. Erst vor knapp zwei Monaten hatte das Berliner Unternehmen Flexstrom Insolvenz angemeldet. Im Sommer 2011 war der Wettbewerber Teldafax Pleite gegangen. Derzeit sorgt der Anbieter Care Energy aufgrund seines Geschäftsmodells für Schlagzeilen.

Urlauber können in den Hotels bleiben

Trotz der Zahlungsunfähigkeit des Türkei-Reiseveranstalters GTI Travel können fast alle Urlauber ihre Reisen wie geplant zu Ende bringen. „Da ist niemand gestrandet oder sitzt auf seinen Koffern, die Reisenden können ihren Urlaub in den allermeisten Fällen abschließen“, sagte ein Unternehmenssprecher. Der Düsseldorfer Reiseveranstalter und das Unternehmen Buchmal Reisen hatten am Montag ihre Zahlungsunfähigkeit erklärt. Ein rechtlich zulässiger Insolvenzantrag des Unternehmens lag aber auch am Donnerstag beim Düsseldorfer Amtsgericht noch nicht vor. Ohne Feststellung der Insolvenz kann die Reiseversicherung nicht zahlen. Das trifft die Kunden, die ihren Urlaub bereits bezahlt haben, aber noch nicht abgereist sind.