Meldungen

WirtschaftsNews

Geldwäsche: US-Justiz ermittelt größten Geldwäsche-Fall aller Zeiten ++ Tankstellen: Informationen zu aktuellen Benzinpreisen noch 2013 ++ Star-Investor: Mittagessen mit Warren Buffett zu ersteigern

US-Justiz ermittelt größten Geldwäsche-Fall aller Zeiten

Die US-Justiz geht wegen des Verdachts auf Geldwäsche gegen die Digitalwährung Liberty Reserve vor. Die Staatsanwaltschaft in New York warf dem in Costa Rica ansässigen Unternehmen am Dienstag vor, über sein Online-Bezahlsystem sechs Milliarden Dollar (4,6 Milliarden Euro) illegal in den Wirtschaftskreislauf eingeschleust zu haben. Den Angaben zufolge handelt es sich um die umfangreichsten Geldwäsche-Ermittlungen aller Zeiten. Der Staatsanwaltschaft zufolge soll das Unternehmen mindestens 55 Millionen illegale Transaktionen für mehr als eine Million Nutzer vorgenommen haben. Damit habe Liberty Reserve weltweit kriminelle Machenschaften erleichtert.

Informationen zu aktuellen Benzinpreisen noch 2013

Der Start der Benzinpreismeldestelle beim Bundeskartellamt rückt näher. Er rechne damit, dass die Mineralölwirtschaft in den kommenden acht Wochen die ersten Preisdaten melde, sagte Kartellamtschef Andreas Mundt heute in Bonn bei einer Konferenz mit Vertretern der Mineralölwirtschaft. Nach einer Prüfphase sollten die Daten dann „so schnell wie möglich“ den Autofahrern zur Verfügung gestellt werden. Nach früheren Angaben soll das Projekt auf jeden Fall im Laufe des Jahres an den Markt gehen. Das Kartellamt erhofft sich bessere Informationen der Verbraucher über die stark schwankenden Treibstoffpreise an knapp 15.000 Tankstellen in Deutschland.

Mittagessen mit Warren Buffett zu ersteigern

Die alljährliche Auktion eines Mittagessens mit dem Star-Investor Warren Buffett ist Tradition. Am Samstag startet die Ebay-Auktion für das diesjährige „Power Lunch mit Warren Buffett“. Geboten werden kann bis Freitag, den 7. Juni. 2012 bekam ein Bieter für die Rekordsumme von 3,5 Millionen Dollar den Zuschlag. Der anonyme Gewinner durfte mit sieben Freunden und Buffett in einem New Yorker Steakhouse speisen. Der Erlös geht an die Obdachlosenorganisation Glide Foundation. Buffett hat mit seinen Investitionen ein Vermögen von gegenwärtig 59,2 Milliarden Dollar gemacht. Im Bloomberg-Ranking der Superreichen steht er nach Bill Gates und Carlos Slim auf Platz 3.