Aktionäre

Satter Gewinn für US-Starinvestor Warren Buffett

Starinvestor Warren Buffett hat es passend zur Hauptversammlung seiner Investmentholding Berkshire Hathaway geschafft, einen satten Gewinn für seine Aktionäre zu erwirtschaften.

– Im ersten Quartal verdiente das Konglomerat unterm Strich 4,9 Milliarden Dollar (3,8 Milliarden Euro) und damit anderthalb mal so viel wie im Vorjahreszeitraum. Zu den etwa 80 Tochterfirmen gehören Rückversicherungen sowie der in den USA bekannte Autoversicherer Geico.

Die Zahlen sorgten für gute Laune auf dem Aktionärstreffen von Berkshire Hathaway am Wochenende in Omaha. Die Veranstaltung ist auch als „Woodstock für Kapitalisten“ bekannt. Bis zu 37 000 Aktionäre strömten in Buffetts Heimatstadt im US-Bundesstaat Nebraska, um ihrem Idol zu lauschen. Buffett hat ein Reich geschmiedet, dass von einer Fast-Food-Kette (Dairy Queen) über eine Chemiefirma (Lubrizol) und einen Textilhersteller (Fruit of the Loom) bis hin zu einer Fluggesellschaft (Netjets) reicht.