Info

Ärzte fordern Anpassungen

Dienstplan Fliegerärzte, die über die Tauglichkeit von Piloten für ihren Beruf wachen, unterstützen diese im Ringen um kürzere Arbeitszeiten. Im Kern müssen sich heute die Piloten dem Computer anpassen, sagen die Ärzte. Sie müssten per Dienstplan Schlafphasen zu Zeiten einlegen, an denen viele nicht erholsam schlafen könnten – etwa tagsüber. Daran anschließende Nachtflüge im dunklem Cockpit bei eintönig-dämmeriger Instrumentenanzeige und nur gelegentlichem Funkverkehr seien kaum hellwach zu überstehen.

Änderungen Der Computer und die Umlaufpläne müssten künftig an den Menschen angepasst werden. Das sei zum großen Teil ohne wirtschaftliche Einbußen für die Fluggesellschaften machbar, wenn Fachleute für den biologischen Rhythmus des Menschen bei der Dienstplanung miteinbezogen würden.