Meldungen

WirtschaftsNews

Alba Group: Stahlkrise drückt den Umsatz des Recyclingdienstleisters ++ Reparatur: Airbag-Fehler: Rückruf für 3,4 Millionen Autos aus Japan ++ Rückgang: Verkaufszahlen klassischer Computer brechen ein

Stahlkrise drückt den Umsatz des Recyclingdienstleisters

Die Stahlkrise in Europa trifft den Berliner Recyclingdienstleister Alba Group. Der Umsatz der börsennotierten Konzerntochter Alba SE in Köln sank im Geschäftsjahr 2012 von 2,2 auf gut 1,9 Milliarden Euro. Unter dem Strich stand bei der früheren Interseroh AG ein Ergebnis in Höhe von 33 Millionen Euro, das sind vier Millionen Euro weniger als im Vorjahr. 2013 rechnet Vorstandschef Axel Schweitzer wieder mit einer Belebung, zumal er das Auslandsgeschäft deutlich ausweiten will. Für diese Expansion seien auch Zukäufe denkbar.

Airbag-Fehler: Rückruf für 3,4 Millionen Autos aus Japan

Wegen technischer Probleme mit dem Airbag rufen die japanischen Hersteller Toyota, Honda, Nissan und Mazda insgesamt 3,4 Millionen Autos in die Werkstätten zurück. Allein beim Marktführer Toyota sind nach Firmenangaben weltweit 1,73 Millionen Autos betroffen, davon 62.000 in Deutschland. Auslöser der Aktion ist das Treibgas, das ein japanischer Zulieferer verwendete. Bei einem Unfall blase sich das Luftkissen für den Beifahrer möglicherweise nicht richtig auf, teilten die Firmen mit. Zudem könnte Feuer ausbrechen. Bei Toyota sind Fahrzeuge betroffen, die zwischen November 2000 und März 2004 gebaut wurden.

Verkaufszahlen klassischer Computer brechen ein

Klassische Computer werden immer stärker von den neuen Tablet-Geräten wie dem iPad von Apple verdrängt: Der Absatz herkömmlicher PCs fiel im ersten Quartal 2013 um 14 Prozent, wie der Technologie-Marktforscher IDC mitteilte. Das ist der stärkste Einbruch seit 1994, als die Daten erstmals von IDC erhoben wurden. Auch das neue Betriebssystem von Microsoft – Windows 8 – scheint diesen Trend nicht ändern zu können. Von Januar bis März wurden nur noch 76,3 Millionen PCs verkauft. IDC selbst hatte nur mit einem Rückgang von knapp acht Prozent gerechnet. Es war das vierte Quartal in Folge mit einem Verkaufsrückgang.