Meldungen

WirtschaftsNews

Finanzen: Deutschland zahlt künftig mehr Geld an EU ++ Studie: Immer mehr Rentner in Deutschland arbeiten

Deutschland zahlt künftig mehr Geld an EU

Kurz vor dem EU-Finanzgipfel hat die Bundesregierung angekündigt, dass Deutschland in den kommenden sieben Jahren mehr Geld nach Brüssel zahlen und weniger zurückerhalten werde. „Die deutsche Nettozahlerposition wird sich verschlechtern“, sagte ein Regierungsvertreter in Berlin mit Hinweis auf die gute wirtschaftliche Entwicklung. Auf dem EU-Gipfel in Brüssel soll am Donnerstag und Freitag die langfristige Finanzierung der Europäischen Union bis 2020 geklärt werden.

Immer mehr Rentner in Deutschland arbeiten

Die Zahl der Erwerbstätigen im Rentenalter steigt rasant. Das ist das Ergebnis einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Demnach verdoppelte sich der Anteil der arbeitenden Menschen über 65 Jahre von 386.000 im Jahr 2001 auf 759.000 im Jahr 2011. Finanzielle Not ist für den Großteil der Älteren wohl nicht das Hauptmotiv, so das Institut.