Meldungen

WirtschaftsNews

UPS und TNT: Größte Übernahme der Logistik-Branche geplatzt ++ Google: Vertriebschef lässt nach Anklage Aufgaben ruhen ++ Median: Klinik-Betreiber investiert in Schlaganfall-Reha

Größte Übernahme der Logistik-Branche geplatzt

Der US-Paketzusteller UPS will wegen des Widerstands der EU-Wettbewerbshüter seine 5,2 Milliarden Euro schwere Offerte für den niederländischen Konkurrenten TNT Express zurückziehen. Gewinner könnte Experten zufolge die Deutsche Post sein, der nun nicht mehr stärkere Konkurrenz durch UPS in Europa droht. Am Amsterdamer Aktienmarkt flohen TNT-Anleger am Montag panisch aus der Aktie. Das Unternehmen verlor zeitweise über zwei Milliarden Euro an Börsenwert.

Vertriebschef lässt nach Anklage Aufgaben ruhen

Der Vertriebschef von Google Deutschland, Stefan Tweraser, lässt seine Aufgaben wegen einer Anklage in Österreich vorerst ruhen. Tweraser wird dort Beitrag zur Untreue in Bezug auf seinen früheren Arbeitgeber Telekom Austria vorgeworfen. Konkret soll es um mehr als eine halbe Million Euro gehen, die beim Ausscheiden Twerasers bei der Telekom Austria veruntreut worden seien.

Klinik-Betreiber investiert in Schlaganfall-Reha

Der Berliner Reha-Kliniken-Betreiber Median baut in der Klinik in Grünheide einen Trakt mit 70 Betten zur Betreuung insbesondere von Schlaganfallpatienten. Die Klinik in Kladow erhält eine Akutstation für die Abteilung Neurologie mit 35 Betten. Damit konkretisiert Median früher angekündigte Investitionen in der Region. Insgesamt investiert Median mehr als 20 Millionen Euro. Knapp 100 Arbeitsplätze sollen entstehen.