Meldungen

WirtschaftsNews

Facebook: „Privilegierte“ Mitteilung soll einen Dollar kosten ++ Conwert: Immobilienkonzern investiert in Berliner Wohnungen

„Privilegierte“ Mitteilung soll einen Dollar kosten

Facebook testet in den USA die Möglichkeit, für einen Dollar eine Nachricht an jemanden außerhalb des eigenen Freundeskreises zu schicken. Es handle sich um einen eingeschränkten Probelauf, so das Netzwerk. Die bezahlten Nachrichten landen im Postfach des Angeschriebenen statt im Unterordner „Sonstiges“, wo sie oft übersehen werden. Die Funktion könne zum Beispiel nützlich sein, wenn es um Job-Angebote gehe. Und eine kleine Gebühr sei möglicherweise ein wirksames Mittel, um Menschen vom Versenden unerwünschter Nachrichten abzuhalten.

Immobilienkonzern investiert in Berliner Wohnungen

Der österreichische Immobilienkonzern Conwert kauft weitere Wohnungen in Berlin. Die rund 400 Immobilien in Wedding, Spandau und Mitte gehören zum deutschen Konkurrenten KWG Kommunale Wohnungen, dessen Übernahme die Wiener ankündigten. der Preis dürfte bei 70 bis 80 Millionen Euro liegen. Damit erhöhen die Österreicher ihren Berliner Wohnungsbestand auf fast 5750 Wohnungen, das ist etwa ein Viertel des gesamten Wohnungsbestandes, den Conwert in Deutschland hat.