Immobilienverkauf

Kulturbrauerei geht an US-Finanzinvestor Lone Star

Der Bund verkauft kurz vor Jahresende wohl auch noch den zweiten Teil seiner Immobiliengesellschaft TLG.

Die Gewerbeimmobilien sollen für rund eine Milliarde Euro an den Finanzinvestor Lone Star gehen, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen. „Der Preis steht schon länger fest. Die Verhandlungspartner sind sich im Grunde einig“, sagte ein Insider. „Andere Bieter sind nicht mehr im Rennen“, ein anderer. Das Bundesfinanzministerium und die TLG wollten sich nicht äußern. Der TLG gehören Pflegeheime, Einzelhandels- und Büroflächen. In Berlin besitzt die TLG unter anderem die Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg. Den Zuschlag für die gut 11.000 Wohnungen der TLG hatte unlängst für knapp eine halbe Milliarde Euro der Hamburger Immobilienkonzern TAG erhalten.

Der Bund hatte die Privatisierung der TLG, eine Altlast der Treuhand, zu Jahresbeginn angestoßen. Ein erster Verkaufsversuch war 2008 auf dem Höhepunkt der Finanzkrise gescheitert, nun sollte es bis Ende 2012 klappen.