Auto

BMW startet 2013 mit Elektrokleinwagen aus Leipzig

Der Autobauer BMW bringt 2013 ein Elektroauto auf den Markt.

Bei der Präsentation neuer Modelle in Garching bei München verriet Finanzchef Friedrich Eichiner Einzelheiten. Demnach soll der Kleinwagen i3 preislich „am unteren Ende des Einstiegs in die 5er-Serie“ liegen. Der BMW 5er startet bei 40.200 Euro. Von einer Absatzprognose für das E-Auto sah BMW ab. Der Erfolg lasse sich nicht nur an den ersten Absatzzahlen messen, sagte Eichiner ungewohnt vorsichtig. Die Reichweite des Autos, das in Leipzig hergestellt wird, soll 150 Kilometern betragen. Wer unterwegs mit zu niedriger Batterieladung liegen bleiben sollte, kann seinen Wagen von einem schnellen Eingreiftrupp mit mobiler Ladestation so weit aufladen lassen, dass er zumindest die nächste stationäre Ladestation erreicht. Und wer sich auf einen Weg machen will, der die Reichweite des i3 übersteigt, kann sich einen Wagen mit Verbrennungsmotor ausleihen.