Konkurrenz

Marks & Spencer greift deutschen Versandhandel an

Die größte britische Kaufhauskette Marks & Spencer (M&S) fordert deutsche Versandhändler wie Otto oder Zalando heraus.

Der auf Kleidung spezialisierte Anbieter eröffnet am 19. November einen Online-Shop in Deutschland mit zunächst 15.000 Artikeln. Das teilte M&S am Donnerstag mit. Der Markteinstieg in Deutschland dürfte den Konkurrenzkampf in der Branche weiter anheizen. Zuletzt hatten der aggressive Wachstumskurs des Berliner Anbieters Zalando und der Ausbau beim weltgrößten Online-Händler Amazon den heimischen Markt auf den Kopf gestellt. Der Platzhirsch Otto verlor massiv an Umsatz und Gewinn, andere Anbieter wie Neckermann.de gingen pleite. Otto kündigte für das Weihnachtsgeschäft einen Preiskampf an. Das 1884 gegründete Marks & Spencer betreibt rund 1100 Kaufhäuser und hat mehr als 80.000 Mitarbeiter. Schon heute gehören deutsche Kunden zu den größten Käufergruppen auf der englischen Internetseite des Unternehmens.