Meldungen

WirtschaftsNews

Löhne: Realeinkommen wieder gestiegen ++ Börsengang: Direct Line mit 2,6 Milliarden Pfund bewertet ++ Ostmarken: Noch 100 DDR-Produkte auf dem Markt

Realeinkommen wieder gestiegen

Nach einer sechsmonatigen Pause sind im zweiten Quartal 2012 die Reallöhne der Arbeitnehmer in Deutschland erstmals wieder gestiegen. Die Löhne lagen mit einem Plus von 2,5 Prozent um 0,6 Punkte über der allgemeinen Preissteigerung von 1,9 Prozent. Im Schnitt verdiente ein vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer im zweiten Quartal 2012 ohne Sonderzahlungen 3385 Euro brutto im Monat.

Direct Line mit 2,6 Milliarden Pfund bewertet

Der Versicherer Direct Line hat ein solides Börsendebüt hingelegt. Dank einer starken Nachfrage sammelte die Firmenmutter, die Royal Bank of Scotland, am Donnerstag 787 Millionen Pfund ein. Direct Line wird so mit 2,6 Milliarden Pfund bewertet. Direct Line ist auch in Deutschland vertreten und sieht sich hier als Nummer drei unter den Kfz-Direktversicherern. Der Versicherer beschäftigt am Hauptsitz in Teltow 350 Mitarbeiter.

Noch 100 DDR-Produkte auf dem Markt

Ostdeutsche Markennamen verlieren weiter an Bekanntheit. Mit Rotkäppchen und Spee schafften nur zwei Ostmarken den Sprung unter die Top Ten der bekannten Marken ihrer Warengruppe im Westen, teilte die MDR Werbung zu den Ergebnissen der dritten West-Ost-Markenstudie mit. Etwas mehr als 100 Ostmarken seien auch 22 Jahre nach der Einheit noch auf dem Markt. Doch ihre Bekanntheit sinke kontinuierlich.