Info

Papiermanager wird Bären-Chef

Der Chef Klaus Herlitz (65) wurde in Berlin geboren, studierte dort BWL und stieg mit 25 Jahren in den Schreibwarenkonzern seines Vaters ein. Ende der 80er-Jahre übernahm er mit seinen beiden Brüdern die Führung; nach wirtschaftlichen Rückschlägen zog sich die Familie 1997 zurück. 2002 folgte die Insolvenz, Herlitz gehört heute zu Pelikan. Mit seiner Frau gründete Herlitz 2001 die Buddy Bear Berlin GmbH. Neben Botschaften kommen auch einzelne Personen wie der Schauspieler Jackie Chan auf Herlitz zu.

Die Firma Seit elf Jahren vertreibt Klaus Herlitz die bunten Buddy-Bären, als Zwei-Meter-Variante für Unternehmen, Hotels oder Botschaften und in kleineren Ausführungen als Souvenir. Daneben touren er und seine Frau mit den 140 United Buddy Bears, die jeweils ein Land repräsentieren, um die Welt. Die Reisen werden von Sponsoren unterstützt, der Gewinn der Ausstellungen fließt in Kinderhilfsprojekte. 1400 der großen Bären gibt es inzwischen weltweit.