Meldungen

WirtschaftsNews

Biokraftstoffe: Preisverfall bedroht deutsche Produzenten ++ Deutsche Post: Konzern hebt seine Gewinnprognose deutlich an

Preisverfall bedroht deutsche Produzenten

Die deutsche Erzeugung von Biodiesel bricht nach einem Zeitungsbericht dramatisch ein, die Erzeuger bangen um ihr Bestehen. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf den Branchenverband VDB schreibt, sehen sich viele der deutschen Produktionsstätten in ihrer Existenz bedroht, da staatlich begünstigter Biodiesel aus Argentinien oder Indonesien den Markt überschwemme. Die Erzeugung der deutschen Produktionsstätten, die Unternehmen wie Verbio oder ADM vor allem im Nordosten betreiben, brach laut VDB im zweiten Quartal auf rund 475.000 Tonnen ein (Vorjahresquartal: 636.000 Tonnen). Die Kapazitätsauslastung sei von 75 auf 58 Prozent zurückgegangen, meldeten die 22 Unternehmen. Die Herstellung lohne sich nicht mehr.

Konzern hebt seine Gewinnprognose deutlich an

Die Deutsche Post hat angesichts florierender Geschäfte in Asien ihre Gewinnprognose für 2012 abgehoben. Den Umsatz konnte der Konzern im zweiten Quartal um 7,3 Prozent auf 13,7 Milliarden Euro erhöhen. Der operative Gewinn (Ebit) sank auf 543 (Vorjahr: 562) Millionen Euro, wie die Post am Donnerstag mitteilte. Die Post übertraf damit bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen des Marktes. Konzernchef Frank Appel hob seine Prognose für das Gesamtjahr an: Die Post rechnet 2012 nun mit einen Anstieg des Ebit auf 2,6 bis 2,7 (Vorjahr: 2,4) Milliarden Euro.