WirtschaftsNews

WirtschaftsNews

Gehalt: Siemens-Managerinnen verdienen am meisten ++ Autokonzern: Rückrufaktion für BMW und Mini

Siemens-Managerinnen verdienen am meisten

Die Top-Verdienerinnen unter Deutschlands Frauen sind einem Magazinbericht zufolge die beiden Siemens-Managerinnen Barbara Kux und Brigitte Ederer. Einkaufsexpertin Kux bekam 3,91 Millionen Euro, Personalchefin Ederer 3,80 Millionen Euro, wie eine Auswertung des letzten Geschäftsberichts durch die Zeitschrift "Capital" ergab. Daimler-Vorstandsmitglied Christine Hohmann-Dennhardt verdiente demnach 2,76 Millionen Euro, Margaret Suckale vom Chemieriesen BASF habe 1,8 Millionen Euro erhalten. E.on-Vorstandsmitglied Regine Stachelhaus bekam 1,78 Millionen Euro.

Rückrufaktion für BMW und Mini

Wegen eines möglichen Defekts an der Kühlwasserpumpe ruft BMW weltweit 9200 Autos zurück. Betroffen seien Achtzylinder- und Zwölfzylinder-Fahrzeuge der Marken BMW und Mini, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag in München. Im Einzelnen handele es sich um 5er-, 6er-, 7er-, X5- und X6-Fahrzeuge von BMW sowie Mini Cooper S und Mini John Cooper Works, die zwischen März und April 2011 gebaut worden seien.

In Deutschland seien 360 BMW- und 619 Mini-Fahrzeuge betroffen. Die Halter würden benachrichtigt, sagte der Sprecher. Im schlimmsten Fall könne es zu einem Brand kommen. Dies sei aber nur einmal passiert. Verletzt worden sei niemand. Ende März musste BMW bereits weltweit rund 1,3 Millionen Autos zurückrufen. Grund war eine möglicherweise nicht korrekt montierte Batteriekabelabdeckung im Kofferraum.