Meldungen

WirtschaftsNews

Asienboom hält deutsche Ausfuhren auf Rekordkurs

Der deutsche Exportmotor brummt - vor allem weil die Nachfrage aus Ländern außerhalb Europas kräftig wächst. Von Januar auf Februar 2012 legten die Ausfuhren trotz der schwelenden Euro-Schuldenkrise überraschend zu, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte. Auch im Jahresvergleich setzte sich der zuletzt positive Trend fort. Der Präsident des Branchenverbands BGA, Anton Börner, sieht die deutschen Exporteure weiter auf Rekordkurs. "Die deutschen Exporte stehen im laufenden Jahr vor einem neuen Allzeithoch", sagte Börner in Berlin. Der Außenhandelsverband rechne für 2012 nach wie vor mit einem Exportplus von sechs Prozent auf 1124 Milliarden Euro.

Ex-Siemens-Chef von Pierer heuert auf Kreuzfahrtschiff an

Der ehemalige Siemens-Chef Heinrich von Pierer hat sich einen lukrativen Nebenjob gesichert. Das Tourismusunternehmen Hapag-Lloyd verpflichtete Pierer als Referenten für eine Kreuzfahrt in China. Der 71-Jährige werde über das Thema "Roter Kapitalismus als Erfolgsmodell" reden, heißt es auf der Internetseite von Hapag-Lloyd. Dabei gehe es unter anderem um die Frage "Wie groß ist Chinas globaler Machtanspruch?" sowie "soziokulturelle Gründe für Chinas Aufstieg". Die elftägige kombinierte Flug- und Schiffsreise kostet zwischen 5450 und 10.660 Euro. Hapag-Lloyd-Kreuzfahrten gehört zum TUI-Konzern. Im Zuge der Schmiergeldaffäre verlor Pierer 2007 zunächst den Aufsichtsratsvorsitz, bevor er sich ein Jahr später komplett von Siemens trennte.