Info

Rasend schnelle Handys

Chips Von kommendem Dienstag an werden auf der Messe CES in Las Vegas die neuen Trends für Unterhaltungselektronik gezeigt. Eines ist jetzt schon klar: 2012 wird das Jahr mobiler Geräte mit neuen schnellen Prozessoren werden. So genannte Quadcore-Prozessoren machen Smartphones und Tablet-Computer schneller, indem Anweisungen des Nutzers parallel in vier Rechenkernen verarbeitet werden. "Wenn die Geräte immer intelligenter und die Betriebssysteme immer anspruchsvoller werden, kann mit Quadcore-Prozessoren die Geschwindigkeit der Geräte flott genug gehalten werden", sagt Carolina Milanesi vom Marktforschungsinstitut Gartner.

Stromverbrauch Allerdings lassen sich die Power-Chips nur dann sinnvoll einbauen, wenn die Nachteile des höheren Stromverbrauchs unter Kontrolle sind. Die Prozessoren für mobile Geräte werden vom britischen Chip-Entwickler ARM dominiert - deren Technik haben Hersteller wie Qualcomm und Nvidia lizenziert. Bei Apple ist der ebenfalls auf ARM basierende A6 mit vier Kernen in der Pipeline. Ob dieser von Samsung hergestellte Prozessor bereits im iPad 3 werkeln wird, ist noch nicht bekannt. Die dritte Generation des Apple-Tablets wird in der ersten Hälfte dieses Jahres erwartet.