WirtschaftsNews

Inflation: Verbraucherpreise in Berlin steigen 2011 um 2,4 Prozent

Inflation

Verbraucherpreise in Berlin steigen 2011 um 2,4 Prozent

Der Auftrieb der Verbraucherpreise hat sich 2011 stark beschleunigt. Die durchschnittliche Teuerungsrate stieg in diesem Jahr auf 2,4 Prozent, nach 1,3 Prozent im Jahr 2010 und 0,3 Prozent im Jahr 2009, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte. Im Dezember schwächte sich der Preisauftrieb allerdings leicht ab. In diesem Monat stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Dezember 2010 um 2,2 Prozent. Im November hatte die Teuerungsrate noch bei 2,5 Prozent gelegen. Maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung im Dezember waren die gestiegenen Energiekosten. So mussten die Verbraucher im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr für Heizöl (10,3), Strom (12,1) sowie Zentralheizung und Fernwärme (10,3) ausgeben.