WirtschaftsNews

US-Konjunkturhilfen: Notenbank-Chef Bernanke verweigert konkrete Zusagen

US-Konjunkturhilfen

Notenbank-Chef Bernanke verweigert konkrete Zusagen

Die US-Notenbank Federal Reserve steht wegen der Wirtschaftsflaute zwar kurz vor weiteren massiven Konjunkturhilfen - doch es gibt anders als erwartet keine konkreten Zusagen. Der Offenmarktausschuss werde darüber erst bei seinem nächsten Treffen Ende September beraten, sagte US-Notenbankchef Bernanke. Die Fed sei "bereit" zu handeln, um die Konjunktur zu stärken. Ihr stünden dafür zahlreiche Instrumente zur Verfügung. Als Reaktion auf die als enttäuschend bewertete Rede Bernankes fielen die Aktienindices in den USA und Europa: Dax und EuroStoxx50 zeitweise um jeweils rund drei Prozent auf 5424 beziehungsweise 2145 Punkte. An der Wall Street rutschte der US-Standardwerteindex Dow Jones um 1,4 Prozent ab.

Tchibo

Mangelnder Durst auf Kaffee drückt Gewinn

Die Kaffeekette Tchibo hat im ersten Halbjahr einen deutlichen Gewinnrückgang verkraften müssen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fiel der Gewinn vor Zinsen und Steuern von 147 Millionen Euro auf 99 Millionen Euro, wie der Mutterkonzern Maxingvest mitteilte. Maxingvest-Vorstand Thomas Holzgreve sagte der "Wirtschaftswoche", in Deutschland setze das Unternehmen vor allem auf Wachstum im Internet-Vertrieb. Neue Verkaufsstellen sollten nicht entstehen, allerdings wolle Tchibo den Verkauf in den Filialen mit neuen Möbeln im Wert von etwa 100 Millionen Euro fördern.

Conergy

Aufsichtsrat reicht Klage gegen Ex-Vorstände ein

Der Aufsichtsrat des angeschlagenen Solarunternehmens Conergy hat Klage gegen ehemalige Vorstände des Unternehmens eingereicht. Gegen Hans-Martin Rüter, Heiko Piossek, Christian Langen und Albert Edelmann sind Schadenersatzklage in Höhe von 268 Millionen Euro beim Landgericht Hamburg eingereicht worden. Den ehemaligen Vorstandsmitgliedern wird unter anderem vorgeworfen, existenzgefährdende Risiken eingegangen zu sein. Conergy war 2007 in eine schwere Krise geschlittert und stand vor der Pleite. Ex-Vorstandschef Rüter wies die Vorwürfe zurück.