WirtschaftsNews

Zeitarbeit: Branche knackt im Herbst die Millionengrenze

Zeitarbeit

Branche knackt im Herbst die Millionengrenze

In Deutschland werden noch in diesem Jahr mehr als eine Million Menschen in der Zeitarbeitbranche tätig sein. "Wir bewegen uns langsam auf die Millionengrenze zu, ich rechne damit, dass wir sie im Oktober oder November erreichen", sagte Andreas Dinges, Geschäftsführer von Adecco Deutschland und Vorstandsmitglied des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP), der Berliner Morgenpost. "Ich persönlich glaube, dass wir in Deutschland dieses Jahr auf einem positiven Konjunkturpfad sein werden und dass die Zeitarbeit dabei eine ganz wichtige Rolle spielen wird", so Dinges.

Landwirtschaft

Rekordernte beim Spargel, aber wenig Erdbeeren

Gut für den Spargel, schlecht für die Erdbeeren: Die extreme Trockenheit im Frühjahr hat Deutschlands Spargelbauern Rekordergebnisse beschert, die Erdbeerernte fiel dagegen unterdurchschnittlich aus. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Mit 5,5 Tonnen je Hektar übertraf die Spargelernte die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 2009. Die bedeutendsten Spargelländer waren 2010 Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg, die zusammen auf mehr als die Hälfte der Anbaufläche für das Edelgemüse kamen. Der Erdbeeranbau litt dagegen unter der Trockenheit und unter Spätfrösten zur Blütezeit. Die Ernte lag nach ersten Schätzungen bis Ende Juni mit 10,8 Tonnen je Hektar um etwa sechs Prozent unter dem Sechsjahresschnitt. Einen geringeren Ertrag gab es nach Angaben der Statistiker zuletzt im Jahr 2004.

EMI

Medienkonzerne erwägen Gebote für Beatles-Label

An der Traditionsplattenfirma EMI sind Kreisen zufolge mehrere Medienkonzerne interessiert, darunter auch die Musikrechte-Tochter von Bertelsmann. Neben BMG Music Rights, dem Joint Venture der Deutschen mit dem Finanzinvestor KKR, hätten unter anderem auch Sony Music und die Vivendi-Tochter Universal ein Auge auf das Unternehmen oder Teile davon geworfen. Die US-Großbank Citigroup hatte EMI im Februar übernommen und stellte das Musiklabel inzwischen zum Verkauf. Die Briten vertreiben Weltstars wie die Beatles, Coldplay und Kylie Minogue. EMI gilt in der Musikindustrie als eines der letzten attraktiven Übernahmeziele.