WirtschaftsNews

Facebook: Soziales Netzwerk spricht von dreistem Betrug

Facebook

Soziales Netzwerk spricht von dreistem Betrug

Facebook hat die Klage eines New Yorker Geschäftsmannes, der vor Gericht einen Milliarden-Anteil an dem sozialen Netzwerk einfordert, als "dreisten und abscheulichen Betrug" zurückgewiesen. Facebook und dessen Gründer Mark Zuckerberg erklärten in einer 23-seitigen Stellungnahme, die Klage beruhe auf einem "gefälschten Vertrag und erfundenen Beweisen". Der Geschäftsmann Paul Ceglia erhebt Anspruch auf die Hälfte von Zuckerbergs Anteil an der milliardenschweren Firma.

Inflationsrate

Verbraucherpreise steigen nicht mehr ganz so stark

Die Inflationsrate ist im Mai gesunken - zum ersten Mal seit neun Monaten. Waren und Dienstleistungen kosteten 2,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt meldete. Im April waren die Verbraucherpreise noch um 2,4 Prozent gestiegen. Die Europäische Zentralbank sieht bei Raten nahe zwei Prozent stabile Preise. Viele Lebensmittel wurden teurer, Heizöl und Sprit billiger.