WirtschaftsNews

Porsche: Sportwagenbauer nimmt wieder Kurs auf Fusion mit VW

Porsche

Sportwagenbauer nimmt wieder Kurs auf Fusion mit VW

Die stark verschuldete Porsche-Holding ist bei der geplanten Fusion mit Europas größtem Autokonzern Volkswagen einen Schritt weitergekommen. Für die bis Ende Mai geplante Kapitalerhöhung über insgesamt fünf Milliarden Euro hat die Porsche SE jetzt Banken gefunden, die die Transaktion abwickeln wollen. Das teilte das Unternehmen mit. Die Banken übernehmen demnach sämtliche neuen Stamm- und Vorzugsaktien und bieten sie dann mit Bezugsrecht den Altaktionären zu einem Preis von 38 Euro je Stück an. Vorstand und Aufsichtsrat müssen über Details noch entscheiden, die Zustimmung gilt aber als sicher.

Gewerkschaften

Streiks bei Privatbahnen in der nächsten Woche

Die Lokführergewerkschaft GDL und die Deutsche Bahn (DB) setzen ihre Tarifverhandlungen am 7. und 8. April fort. Gleichzeitig kündigte GDL-Chef Claus Weselsky für die kommende Woche Streiks bei den privaten Bahnunternehmen an. Nach Angaben einer Bahn-Sprecherin wurden bei den Gesprächen am Sonnabend in Berlin zwar Fortschritte in einzelnen Punkten erzielt, es muss aber noch weiter verhandelt werden. Weselsky sagte, die privaten Personenzugbetreiber verweigerten Verhandlungen mit der GDL. "Da die Unternehmen sich bisher keinen Deut bewegt haben, werden wir die Arbeitskampfmaßnahmen im Laufe der nächsten Woche fortsetzen."

Kabel Deutschland

Aktionäre erhalten zum ersten Mal eine Dividende

Der Börsenneuling Kabel Deutschland könnte nach dem kommenden Geschäftsjahr zum ersten Mal Geld an seine Anteilseigener überweisen. "Für das neue Geschäftsjahr 2011/2012 wollen wir erstmals eine Dividende an die Aktionäre ausschütten", sagte eine Unternehmenssprecherin zu "Euro am Sonntag". Angaben zur Höhe der Zahlung machte sie aber nicht. Der Finanzinvestor Providence hatte den Kabelnetzbetreiber 2010 erfolgreich an die Börse gebracht.