Wista-Management in Adlershof kann Umsatz steigern

Die 401 Unternehmen im Technologiepark Adlershof haben im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 12,5 Prozent auf 378 Mio.

Berlin - Die 401 Unternehmen im Technologiepark Adlershof haben im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 12,5 Prozent auf 378 Mio. Euro und die Zahl ihrer Mitarbeiter um 11 Prozent auf 3921 steigern können. Dies geht aus der Jahresbilanz der Wista-Management Gesellschaft, dem Standort-Betreiber von Adlershof hervor, die gestern vorgestellt wurde. "Das Adlershofer Konzept geht auf", erklärte Wista-Geschäftsführer Hardy Schmitz. Vor allem mit der Flughafen-Entscheidung sei ein weiterer Aufwind für Deutschlands größten Wissenschafts- und Technologiepark verbunden. Zusammen mit dem Mediengelände und den Wissenschaftseinrichtungen wie der Humboldt-Universität sind in Adlershof 11 816 Personen beschäftigt, mehr als in DDR-Zeiten. Hinzu kommen 6278 Studenten und 1329 Lehrlinge. Insgesamt wurden in den letzten 15 Jahren 1,4 Mrd. Euro in Neubauten durch öffentliche Hand und private Investoren gesteckt.

mr