Schönheitsreparaturen

Unter Schönheitsreparaturen fallen etwa Tapezieren, Anstreichen oder Kalken der Wände und Decken, Streichen der Fußböden und Heizkörper, der Innentüren sowie der Fenster und Außentüren von innen.

Unter

Schönheitsreparaturen fallen etwa Tapezieren, Anstreichen oder Kalken der Wände und Decken, Streichen der Fußböden und Heizkörper, der Innentüren sowie der Fenster und Außentüren von innen. Abgedeckt sind auch vorbereitende Arbeiten, so beispielsweise das Entfernen von Dübeln und das Verschließen der Löcher, die daraus entstehen.

Abschleifen

des Parketts gehört nicht zu den Schönheitsreparaturen.