Die Börse: Kurssturz

Schlechte Nachrichten von einem bisher als solide eingestuften Unternehmen: Qiagen rechnet für 2002 nur noch mit einem Umsatz von 300 Mio. Dollar, was rund 13 Prozent unter der alten Prognose liegt. Im Jahr 2003 wollen die niederländischen Biotechniker 350 Mio. Dollar umsetzen. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern sind jetzt für 2002 nur 56 bis 58 Mio. Dollar vorgesehen, geplant waren bisher 86 Mio. Dollar. Qiagen ist am Neuen Markt notiert. Das Papier verlor am Mittwoch zeitweise mehr als 40 Prozent an Wert.