Clubcheck

Elektrobeats für die Flüchtlingshilfe

Im Watergate an der Falckensteinstraße 49 in Kreuzberg findet heute Abend ein besonderes Charity-Event statt, die „Solidarisea at Watergate“.

Es ist die erste von drei Partys, mit deren Einnahmen Initiativen unterstützt werden, die sich gegen das Flüchtlingselend auf dem Mittelmeer engagieren. Los geht es um 21 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro und es legen Dixon, Stefan Goldmann, Finn Johannsen oder Wasn & Wunderwaffel auf.

Das „House an der Spree Open Air“ am Arena-Badeschiff an der Eichenstraße 4 in Treptow ist ein Tanzvergnügen für Sonnenhungrige und Nachtschwärmer gleichermaßen. Schon ab Freitagnachmittag 14 Uhr stehen die DJs an den Reglern, unter anderem liefern Instantboner ein Liveset ihrer „modularen Elektronik“ ab. Außerdem dabei: Metro, Aline & Suné, Joshua Jesse, Alex Gallus, Nvelope, Joel & Mauricio De Nardi und viele andere. Tanzen am Strand bis zum nächsten Morgen, für acht Euro Eintritt.

Anlässlich des „Dyke March“ (früher als CSD bekannt) gibt es am Sonnabend etliche Partys, natürlich auch im Berghain Am Wriezener Bahnhof 70 in Friedrichshain. In der Panorama Bar steigt die CSD-Klubnacht mit etlichen DJs. Ab Mitternacht, Eintritt fünfzehn Euro.