Wohin in Brandenburg

Liebe, Action, wilde Kämpfe

Stadtfest in Cottbus

Sieben Bühnen, hunderte Händler und Fahrgeschäfte, Aktionen, Gugler und Feuerwerk machen von Freitag bis Sonntag das Stadtzentrum von Cottbus zu einem turbulenten Festplatz für Groß und Klein. Am Sonnabend etwa tritt Alexander Knappe auf. Der Sänger wurde durch seine Auftritte in der ersten Staffel der Sendung X Factor bekannt wurde. Derzeit steht er beim Label ferryhouse unter Vertrag. Am Sonntag findet zusätzlich das multikulturelle Festival „Cottbus open“ im Puschkinpark statt.

Stadtzentrum 03046 Cottbus, Tel. 0355/75 42 444, 19.–21.6., Eintritt frei, Programm unter stadtfest-cottbus.de

Kultursommer in Prenzlau

Eröffnungskonzert anlässlich des 16. Kultursommers im Dominikanerkloster Prenzlau. Mit dabei sind der Uckermärkische Konzertchor und das Preußische Kammerorchester. Dirigent ist Jürgen Bischof.

Dominikanerkloster Friedgarten Uckerwiek 813, 17291 Prenzlau, Tel. 03984/75 224, 19.6., 21 Uhr

Odertalfestspiele in Schwedt

„Die Verschwörung von Chorin“ heißt das Stück, das am Sonnabend auf der Odertalbühne zur Aufführung kommt. Es spielt 1618 zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges und ist ein farbenfrohes Spektakel mit historischen Figuren, Kämpfen, Action und einer Liebesgeschichte.

Uckermärkische Bühnen Schwedt Odertalbühne, Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt, Tel. 03332/538 111, 20.6., 20 Uhr, Karten ab 20 Euro

Mitsommernachtswanderung

Bei anbrechender Dunkelheit wandern die Teilnehmer über den Paradiesmühlenweg zum Planetal nach Werdermühle. Der Rückweg führt durch den dunklen Wald vorbei am Observatorium. Der Abend klingt am Lagerfeuer aus, dort gibt es Grillwürste und Getränke. Die Mittsommernachtswanderung über acht Kilometer dauert etwa zwei Stunden.

Niemegk Marktplatz (Treffpunkt), 14823 Niemegk, Tel. 033848/60 00, 20.6., 20 Uhr, Teilnahme frei, Essen und Getränke müssen bezahlt werden

Brecht-Spaziergang in Buckow

Bei einer Führung lernen Interessierte das ehemalige Sommerhaus und den Garten des Dichters und Dramatikers Bertolt Brecht und seiner Frau Helene Weigel kennen. Ein Spaziergang führt um den Buckowsee, dort gibt es außerdem literarische Erläuterungen zu den Arbeiten, die Brecht in Buckow beschäftigten.

Brecht-Weigel-Haus Bertolt-Brecht-Str. 30, 15377 Buckow (Märkische Schweiz), Tel. 033433/467, 21.6., 10 Euro

Fête de la Musique in Potsdam

Das kostenlose Festival Fête de la Musique findet weltweit statt und erfüllt auch Potsdam mit Musik und Leben. In Cafés, Bars, Buchhandlungen, unter freiem Himmel, in Wohnzimmern, in Hinterhöfen oder auf Dächern wird der Sommeranfang gefeiert. Bis zu 12.000 Besucher werden erwartet.

Fête de la Musique 14467 Potsdam, Tel. 0160/970 84 000, 21.6., ab 13 Uhr, das genaue Programm unter www.fete-potsdam.de