Info

Ein Imbiss im Forsthaus

Alte Försterei Seit 1983 betreibt Familie Weiß in der Alten Försterei ihr Lokal am Rande des Briesetals. Auf der Koppel davor stehen putzige Eselchen, im Garten scharren prachtvolle Hühner. Der Imbiss hat nur am Wochenende und an Feiertagen geöffnet. „Wir sind bekannt für unsere hausgebackenen Blechkuchen, unsere Rühreier und die selbstgemachte Bowle“, sagt Johannes Weiß (Foto), der in dritter Generation den Imbiss mit seiner Schwester Franziska fortführt. Bei gutem Wetter sitzt man in einem großen Biergarten. Wenn es wieder kühler wird, kocht Mutter Weiß ihre berühmte Hühnersuppe mit Einlage.

Am Forst 4, Oranienburg, OT Wensickendorf, Tel. 033053-71 924, Sbd., So. und feiertags, 9-19 Uhr, wetterbedingt. www.altesforsthauswensickendorf.npage.de

Wassermühle Zühlsdorf Seit 1768 wird in diesem wasserbetriebenen Sägewerk Holz geschnitten. Helmut Evers führt bis zu zehn Personen durch sein Sägewerk, allerdings nur nach telefonischer Anmeldung.

Mühlenstraße 10, 16515 Zühlsdorf, Tel.: 033397-61 237

Bahnhofstube Zühlsdorf

Direkt am Bahnhof der Heidekrautbahn kann man sich in diesem 2013 renovierten Restaurant mit solider bürgerlicher Küche und frischem Fassbier gut stärken. Das Angebot ist reichlich, die Preise sind zivil, und der Service ist freundlich.

Am Bahnhof 13, 16515 Zühlsdorf, Tel. 033397-64 74 37, Mi.– So. 11.30–22 Uhr, www.bahnhofstube.de

Der Ausflug Dauer von und bis Gesundbrunnen etwa 4,5 Stunden.