Info

Bootsverleih und Badestrand

Bootsverleih „Es gibt Leute, die nennen mich die böse Fee vom Plötzensee!“, sagt Monika Düring. Dann lacht sie mit ihrer tiefen unverwechselbaren Stimme laut auf. Seit 25 Jahren betreibt sie zusammen mit ihrem Mann Wolfgang den Bootsverleih in der Nähe der Seestraße. Bei dem Job braucht man eine Menge Durchsetzungsvermögen. Zu dem Verleih gehört auch „Die Fischerpinte“. Auf der Seeterrasse kann man Kaffee trinken oder eine Bockwurst essen. Natürlich gibt es auch Menschen, die finden, dass Monika Düring die gute Fee vom Plötzensee ist. Als sie einige Wochen im Krankenhaus lag, besuchten sie Stammgäste zu Dutzenden.

Bootsverleih Plötzensee Nordufer 23, Wedding, Tel. 452 40 21, tägl. von 11:30 bis 21 Uhr

Freibad Eine lange Tradition hat das Freibad Plötzensee. Zu der Anlage mit rund 15.000 Quadratmetern Sandstrand gehören auch ein FKK-Bereich, ein Abenteuerspielplatz, Beachvolleyballplätze, Basketballkörbe und weitläufige Rasenflächen für Badminton oder Frisbee. Daneben gibt es eine Beachbar mit Strandterrasse, eine Grillstation, ein Bistro und einen Asiaimbiss.

Freibad Plötzensee Nordufer 26, Tel. 450 20 533, geplant ist die Eröffnung am 1. Mai., täglich von 9-19 Uhr, die Öffnungszeiten richten sich auch nach der Witterung

Der Ausflug Dauer ca.. 2 ½ Stunden. Start ist der S- und U-Bahnhof Westhafen. Hier halten Züge der U-Bahnlinie 9 und der Ringbahn