Info

Eugen Onegin

Pjotr I. Tschaikowskij (1840–1893)

Premiere an der Deutschen Oper Berlin am 28. September 1996

In russischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Dauer: 2 Stunden 45 Minuten / Eine Pause

Musikalische Leitung: Alexander Vedernikov / Ido Arad (10.5.)

Inszenierung: Götz Friedrich

Bühne, Kostüme: Andreas Reinhardt

Chöre: William Spaulding

Choreografie: Stefano Giannetti

Larina: Karan Armstrong

Tatjana: Nicole Car

Olga: Ekaterina Sergeeva

Filipjewna: Ronnita Miller

Eugen Onegin: Etienne Dupuis

Lenskij: Georgy Vasiliev

Fürst Gremin: Ante Jerkunica / Albert Pesendorfer (10/14.5.)

Hauptmann: Andrew Harris

Saretzki: Thomas Lehman

Triquet: Peter Maus

Vorsänger: Olli Rantaseppä

Chor, Ballett und Orchester der Deutschen Oper Berlin

Wiederaufnahme am Do 7. Mai, 19.30 Uhr

Weitere Aufführungen: So 10. Mai, 18 Uhr, Do 14. und So 24. Mai, jeweils 19.30 Uhr.