Info

Kiez-Tipps: Blumen, Taschen und Lachs vom Grill

Rohnke Floristik Hier lässt Cornelia Hüppe für ihre Autorenlesungen die Sträuße binden. Sie liebt diesen Blumenladen, weil es hier fair gehandelte Blumen gibt und weil die Arrangements so schön und ausgefallen sind. Manchmal kommt Cornelia Hüppe vorbei, nur um zu gucken, was man Überraschendes aus Blumen machen kann.

Wilmersdorfer Str. 20, Charlottenburg, Tel. 342 24 24. Mo.–Fr. 9–18 Uhr, Sbd. 9–13 Uhr

D.O.D.O. Doris Franze und ihre alte Nähmaschine residieren im wohl kleinsten Laden Berlins. Cornelia Hüppe liebt die wunderbaren Taschen, die wie auch die Ansteckblumen hier mit viel Fantasie aus unterschiedlichsten Stoffen von Baumwolle bis zum Seidenbrokat handgefertigt werden. Regenschirme und Handschuhe ergänzen das Sortiment.

Pestalozzistr. 88 B, Charlottenburg, Tel. 31 80 53 04. Do. & Fr. 10–19 Uhr, Sbd. 10–15 Uhr

Konditorei-Café Aller & Liebst In dem winzigen Café mit nur vier Tischen duftet es immer so gut, dass man sich quer durch die angebotenen Leckereien futtern möchte. Cornelia Hüppe zumindest muss sich angesichts der selbstgemachten Torten und Kuchen von Spanischer Vanilletorte bis zur Mandel-Marzipantorte disziplinieren. Die Tartes findet sie gar „zum Niederkien fantastisch.“

Goethestr. 59, Charlottenburg, Tel. 0176 86 03 86 65. Di.–Fr. 8–18 Uhr, Sbd. 9–18 Uhr, So . 10–18 Uhr

Café Fantone Der Name täuscht, denn das Café ist ein kleines italienisches Restaurant mit kleiner, wechselnder Karte. Cornelia Hüppe schätzt das Lokal privat und für Geschäftsessen mit Verlagsvertretern. Für sie gibt es hier das beste gegrillte Lachsfilet. Dazu tolle Nudelkompositionen mit stets ganz frischen Zutaten.

Pestalozzistr. 70, Charlottenburg, Tel. 45 08 77 20, Mo.–Sbd. Tägl. ab 10 Uhr