Wohin in Brandenburg

Lampionumzug und Lagerfeuer

Spaziergang durch Wittenberge

Die „Kranhaus-Tour“ führt einmal quer durch die Stadt, vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten. Die Teilnehmer machen dabei Halt in ausgewählten Restaurants. Begleitet wird die Gruppe von einem erfahrenen Stadtführer, der alles Wissenswerte über die Elbestadt und die regionale Küche erzählt.

Restaurant Bismarckeck Bismarckplatz 2, 19322 Wittenberge, Tel. 03877/92 91 81, 9.1., 17 Uhr, pro Person 39 Euro inklusive Verpflegung

Stadtführung in Brandenburg

Originelle, abendliche Stadtführung durch die Havelstadt Brandenburg: Nachtwächterin Christine erzählt volkstümliche Anekdoten und allerlei Geschichten von Brandenburger Originalen und Persönlichkeiten. Die Besuchergruppe legt zwischendurch Stopps bei erfahrenen Zeitzeugen des Ortes ein.

Stadtrelief Neustädtischer Markt (Treffpunkt), 14776 Brandenburg an der Havel, Tel. 03381/ 79 63 60, 9.1., 21 Uhr, Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder bis acht Jahre frei. Eine Anmeldung ist erforderlich

Musical in Templin

Die Geschichte der „Schneekönigin“ wird von Absolventen renommierter Musicalschulen präsentiert. Die Inszenierung lebt von ihrer großartigen Bühnenkulisse, beeindruckenden Showeffekten und aufwändigen Kostümen.

MKC Templin Prenzlauer Allee, 17268 Templin, Tel. 03987/55 10 63, 10.1., 15 Uhr, Karten 24,50 Euro, Kinder 16,50 Euro

„Knutfest“ in Zeuthen

Ursprünglich ist „Knut“ eine schwedische Tradition, bei der Familien sich ihrer Weihnachtsbäume entledigen. Beim 11. „Knutfest“ der Zeuthener Feuerwehr werden alte Tannen oder Kiefern in einem Lagerfeuer entsorgt. Für Kinder wird ab etwa 16 Uhr ein Lampionumzug veranstaltet, im Anschluss daran wird das Feuer entzündet. Mit Live-Musik und Grillständen.

Feuerwache Zeuthen Alte Poststraße 8, 15738 Zeuthen, 10.1., in der Zeit von 16-23 Uhr, Eintritt frei

Modische Zeitreise in Potsdam

Reifröcke, Perücken und Dreispitz prägten das modische Bild der Damen und Herren bei Hofe – das kann man auf zahlreichen Gemälden im Neuen Palais sehen. Doch: Wie fühlt man sich in solch einem Kleid? Besucher der „Sonntagswerkstatt“ sind eingeladen, Wissenswertes über die Mode des 18. Jahrhunderts zu erfahren. Mit Kurzführung durch das Neue Palais.

Neues Palais Am Neuen Palais, 14469 Potsdam, Tel. 0331/96 94 200, 11.1., 11 Uhr, 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

„Mottenausflug“ in Beelitz

Das Areal der Beelitzer Heilstätten, ehemals als Sanatorium und Lungenheilstätte erbaut, ist trotz seines verfallenen Zustands einen Besuch wert. Bei der etwa zweistündigen Tour erfahren die Teilnehmer viel über die Geschichte der Anlage. Das Betreten der Gebäude ist nicht erlaubt.

Bahnhof Beelitz Heilstätten Parkplatz, 14547 Beelitz-Heilstätten, Tel. 033204/61262, 11.1., 13 Uhr, 9 Euro, eine Anmeldung ist erforderlich