Kreuzberg

Phantom im Tempodrom

Das „Phantom der Oper“ ist ein düsteres Wesen und gleichzeitig einer der wichtigsten Musical-Erfolge.

Die große Originalproduktion von Arndt Gerber und Paul Wilhelm über den Mann mit der Maske ist wieder im Tempodrom zu sehen. Von der Welt unverstanden, umgarnt darin ein Mann mit entstelltem Antlitz eine junge aufstrebende Chorsängerin und verschleppt sie schließlich in die Katakomben der Pariser Oper.

Tempodrom Möckernstr. 10, Kreuzberg, Tel. 01806 - 554 111, 6.1., 20 Uhr, 23,45 bis 79,90 Euro