Höhepunkte der Woche

Ballett: „Schwanensee“ an der Deutschen Oper

01.01. „Schwanensee“ zur Musik von Peter I. Tschaikowsky ist ein Mythos. Die weißen Schwäne und ihre zerbrechliche Königin Odette sind die bekanntesten Protagonisten der Ballettbühne. Odette betört mit ihrem Zauber den unglücklichen Prinzen Siegfried, ein ganzer Hofstaat verfällt ihr wie im Rausch. Die Inszenierung, eine Choreografie von Patrice Bart nach Iwanow und Petipa, behält die berühmten Schwanenbilder in ihrer archaischen Wirkung bei, modifiziert aber die dramaturgische Funktion der Figuren.

Deutsche Oper Berlin Bismarckstr. 35, Charlottenburg, Tel. 34 38 43 43, 19.30 Uhr, Karten kosten 29–90 Euro