Tiergarten

Axel Zwingenberger

Wenn die linke Hand das wichtigste Arbeitswerkzeug ist, handelt es sich bei dem ausgeübten Beruf häufig ums Boogie-Woogie-Spiel.

Der deutsche Boogie-König Axel Zwingenberger hat es in der Vergangenheit mit den rollenden Bässen und den wilden Improvisationen bis in die ehrwürdige Philharmonie geschafft. Nun ist er solo zu erleben.

Philharmonie Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten, Tel. 923 738 42, 28.12., 15.30 Uhr, Eintrittskarten kosten von 15 bis 30 Euro