Höhepunkte der Woche

Operette: „Die Fledermaus“ an der Komischen Oper

18.12. Die 1874 uraufgeführte Operette „Die Fledermaus“ gehört mit ihren schmissigen Melodien zu den unterhaltsamsten Vertretern ihres Genres. Nun kehrt sie zurück auf die Bühne der Komischen Oper. Der österreichische Dirigent Stefan Soltesz dirigiert das Meisterwerk des Walzerkönigs Johann Strauss, in dem keiner ist, wer er vorgibt zu sein, keine tut, was sie vermeintlich tut, keiner liebt, wen er zu lieben vorgibt. Und an allem soll am Ende nur der Champagner schuld gewesen sein.

Komische Oper Behrenstraße 55-57, Mitte, Tel. 47 99 74 00, 19 Uhr, 12–72 Euro