Höhepunkte am Wochenende

Bühne: „Warten auf Godot“ am Deutschen Theater in Mitte

14.12. Samuel Becketts „Warten auf Godot“, dieses Spiel vom Leiden an der Leere der Welt, wird im Deutschen Theater aufgeführt. Während der Vorarbeiten zur Inszenierung ist der bulgarische Regisseur Dimiter Gotscheff im Oktober 2013 gestorben. Es war ein Wunsch seiner Schauspieler, das Stück auf die Bühne zu bringen: als liebevolle Hommage.

Deutsches Theater Schumannstr. 13 a, Mitte, Tel. 28 44 12 25, 19 Uhr, Karten kosten 12–48 Euro