Das Beste am Freitag

Oper: Puccinis „Turandot“ an der Bismarckstraße

19:30 Mit der Oper „Turandot“ wollte Giacomo Puccini sich von überkommenen Themen abkehren. Er war auf der Suche nach einem „reinen Mythos“, einer Essenz dessen, was er bislang in psychologisch-realistischer Kleinteiligkeit auf dem Theater erzählt hatte. Das märchenhafte Drama, das ihm vorschwebte, fand er, als er auf eine Märchenkomödie Carlo Gozzis aufmerksam wurde, die Vorlage zum Turandot.

Deutsche Oper Berlin Bismarckstr. 35, Charlottenburg, Tel. 34 38 43 43, Karten kosten 29–90 Euro