Arnos Woche

Selbstheirat?

Arno Müller über eine praktische Alternative zur Ehe

Ja, ich will – so beginnt ein gemeinsames Leben und das ist ein Satz, den viele von uns gerne einmal im Leben sagen und/oder hören möchten. Doch was machen diejenigen, denen der Traummann oder die Traumfrau einfach nie begegnet? Ich dachte bisher, na, dann heiraten sie eben nicht.

Das sehen aber nicht alle so: Eine alleinstehende Britin im heiratsfähigen Alter wollte sich damit nicht länger zufrieden geben. Sie wollte unbedingt heiraten und ging kurzerhand den Bund der Ehe ein. Auf einer Parkbank machte sie einen romantischen Antrag – an sich selbst. Sie kaufte sich Brautkleid und Ring und sprach vor ihren versammelten Freunden das Eheversprechen, das sie schließlich mit einem Kuss ihres Spiegelbildes besiegelte.

So eine Selbsthochzeit klingt zunächst seltsam und nur schwer nachvollziehbar. Doch wenn man länger darüber nachdenkt, kann man darauf kommen, dass sie auch viele Vorteile mit sich bringt. Als erstes lässt sich einmal festhalten, dass man in diesem Falle seinen Ehepartner ausgesprochen gut kennt. Man ist bereits bei der Eheschließung mit allen Macken, Marotten und Makeln vertraut. Man hat längst gelernt, sie zu akzeptieren, Dinge zu verzeihen und zu tolerieren. Also, wenn das kein fairer Start ist. Es wird keine Nächte geben, in denen man schlaflos neben seinem schnarchenden Ehepartner liegt und ihn am liebsten erschlagen möchte. Es wird auch selten Streit geben, denn in der Regel wird man sich mit sich selbst einig sein. Falls nicht, handelt man eben schnell einen Kompromiss mit seinem Alter Ego aus.

Außerdem ist das Single-Eheleben deutlich preisgünstiger als das Doppel-Eheleben. Bei einem Candle-Light-Dinner zahlt man nur die Hälfte und statt eines Doppelbettes benötigt man nur ein Einzelbett. Und sollte man sich einmal nicht mehr treu sein wollen, wird man sich sicherlich einvernehmlich trennen können. Es wird keine lästige Aufteilung des Besitzes, keine stressigen Gerichtstermine und keine Sorgerechtsstreitigkeiten geben.

Ja, eine Selbstheirat kann durchaus eine Alternative zur allgemein üblich geschlossenen Ehe sein. Nachdem ich mit meinen Überlegungen so weit gekommen bin, denke ich: Trotzdem finde ich es nach wie vor ein kleines bisschen schöner, abends zu zweit anstatt mit mir alleine auf der Couch zu sitzen. Und da gibt es noch so einiges mehr. „Ja, ich will“ weiterhin ein gemeinsames Leben mit meiner Frau führen.

Arno Müller ist Programmdirektor von 104.6 RTL und Moderator von „Arno und die Morgencrew“ (Montag bis Freitag von5 bis 10 Uhr)