Höhepunkte am Wochenende

Klassik: Giovanni Antonini und das Konzerthausorchester

15.11. Der italienische Dirigent und Blockflötist Giovanni Antonini gastiert beim Konzerthausorchester. Auf dem Programm stehen Werke von Luigi Boccherini, Antonio Vivaldi, Gioacchino Rossini und Felix Mendelssohn Bartholdy. Der mehrfach preisgekrönte Antonini ist ein herausragender Vertreter der historisch authentischen Aufführungspraxis. Er studierte an der Civica Scuola di Musica in seiner Heimatstadt Mailand sowie am Centre de Musique Ancienne in Genf. Antonini ist Gründungsmitglied des Barockensembles Il Giardino Armonico, das er seit 1989 leitet. Aus der Begegnung mit Cecilia Bartoli ging 2000 das „Vivaldi Album“, ausgezeichnet mit dem Grammy Award, und 2009 das Album „Sacrificium“ hervor. Gastspiele führten ihn in die wichtigsten Konzertsäle Europas und der USA sowie nach Kanada, Südamerika, Australien, Japan und Malaysia.

Konzerthaus Gendarmenmarkt, Mitte, Tel. 203 09 21 01, 20 Uhr, Karten kosten 19–50 Euro