Berliner Schätze

Kostenlos ins Kindermuseum

Wenn sich der November von seiner grauen und kalten Seite zeigt, und weder Spaziergang noch Spielplatz besonders verlockend sind, dann braucht man eine Alternative für den Nachmittag in Familie.

Bestens geeignet ist das Labyrinth Kindermuseum Berlin in Gesundbrunnen. Dort sind Phantasie und persönlicher Einsatz gefragt. „Platz da! Kinder machen Stadt“ heißt die Erlebnisausstellung für 3-bis 11-Jährige. Sie können im Planungsbüro Häuser an Leuchttischen zeichnen, mit Hilfe von Kisten Schleichwege durch die Stadt legen und sogar auf einem kleinen fahrbaren Untersatz ein Rennen veranstalten. Die Leser der Berliner Morgenpost haben am Sonnabend, 15. November, von 13 bis 18 Uhr, kostenlosen Eintritt in das Labyrinth Kindermuseum Berlin. Sie brauchen am Eingang Osloer Straße 12 nur ein Kennwort zu sagen: entweder „Berliner Morgenpost – Das ist Berlin“ oder „105’5 Spreeradio – Prickelt in den Ohren“. Die Einladung des Museums ist Teil der Aktion „Berliner Schätze“ von der Berliner Morgenpost und 105’5 Spreeradio.