Das Beste am Mittwoch

Klassik: „Ein deutsches Requiem“ im Berliner Dom

20:00 Im Dom werden „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms sowie Edgar Varèses „Ionisation“ aufgeführt. Es wirken der Staats- und Domchor Berlin, die Sing-Akademie zu Berlin, das Prometheus-Ensemble Berlin sowie der Mädchenchor der Sing-Akademie mit. Solisten sind unter anderem Manuela Uhl (Sopran) und Gyula Orendt (Bass). Leitung: Kai-Uwe Jirka.

Berliner Dom Am Lustgarten, Mitte, Tel. 20 26 91 36, Karten 6–28 Euro