Das Beste am Dienstag

Buchvorstellung: 75 Jahre Blue Note im Jüdischen Museum

19:30 Das Label Blue Note ist eine der berühmtesten Plattenfirmen weltweit, die Geschichte des Jazz ist ohne sie nicht denkbar. Im Grunde uramerikanisch, wurde Blue Note jedoch von den zwei Berliner Juden Alfred Lion und Francis Wolff gegründet, vor genau 75 Jahren. Zum Jubiläum kommt ein Bildband heraus, den Roger Willemsen vorstellt. Außerdem tritt der New Yorker Vibraphonist Joe Locke mit seiner Band und dem Sänger Kenny Washington auf.

Jüdisches Museum Lindenstraße 9-14, Kreuzberg, Tel. 25 99 33 00, 15 Euro