Trus Top-Tipp

Super Mario!

Spreeradio-Moderator Jochen Trus empfiehlt Mario Biondi

Zum Anschauen: Mario Biondi hat mich geschockt. Im November 2012, am Vorabend des Rolling Stones-Konzerts zum 50. Bühnenjubiläum in London. Gemeinsam mit meiner Frau und über ein Hintertürchen konnte ich noch zwei Plätze im legendären Ronny Scotts Jazzclub ergattern, obwohl die Konzerte des Italieners Biondi bereits für eine gesamte Woche ausverkauft waren. Was zunächst als Warm-Up für die Stones gedacht war, wurde dann eine besondere Überraschung. Der hünenhafte, glatzköpfige Biondi ist ein außergewöhnlicher Sänger, gesegnet mit dem Stimmvolumen eines Issac Hayes. Mit seiner beseelten Band gastiert er am Sonntag im Kesselhaus. Jazz- und Soulsänger seines Formats sind dieser Tage sehr selten geworden.

Zum Anhören : „This is what you are“ ist ein echter Ohrwurm, zu finden auf „Handful of Soul“, Mario Biondis erster internationaler Veröffentlichung aus 2008. Das Stück schwebt wie das gesamte Album im Spannungsfeld zwischen Rhythm & Blues und Soul. Und immer kurz bevor die zwölf Songs in die Easy-Listening-Ecke abschmieren, verpassen Biondis unfassbare Röhre oder Trompeten-, Flügelhorn- und Saxophonsoli seines High Five Quintets den Songs wieder ausreichend Kante, um sie nicht nur schön, sondern auch bei mehrmaligem Hören interessant zu finden.

Weitere Tipps des beliebten Moderators bekommen Sie bei „Jochen Trus am Morgen“ auf 105’5 Spreeradio