Wie Sie helfen können

Für Syrer Das Beratungs- und Betreuungszentrum (BBZ) an der Turmstraße in Moabit betreut seit zehn Jahren Flüchtlinge aus Krisengebieten. Es hilft im Alltag, bei rechtlichen Fragen und bietet seelische Unterstützung. Angeboten wird unter anderem ein spezielles Projekt für Menschen aus Syrien, das ist derzeit die größte Gruppe neu hinzukommender Flüchtlinge. Internet: www.bbzberlin.de. Spenden: Bank für Sozialwirtschaft, BLZ: 100 205 00, Stichwort: BBZ

Für Tschetschenen Die Deutsch-Kaukasische Gesellschaft e.V. ist die einzige Hilfseinrichtung für Tschetschenen in Berlin. Geleitet wird sie von Ekkehard Maaß, der sich bereits zu DDR-Zeiten als Künstler und Regimekritiker einen Namen gemacht hat. Die Mitarbeiter helfen ehrenamtlich. Internet: www.d-k-g.de. Spenden: HypoVereinsbank, Kontonummer 5619661, BLZ 100 208 90

Für alle Flüchtlinge Der Internationale Bund ist ein gemeinnütziger Träger mit zahlreichen Angeboten in Deutschland. Dazu zählen Unterkünfte für Flüchtlinge, auch das Flüchtlingswohnheim in Marienfelde. Weitere Informationen im Internet: www.internationaler-bund.de. Spenden: Commerzbank, Kontonummer: 933 028 31, BLZ: 500 800 00